Workshop Umweltschutz mit Frau Siemek

Wer kennt es nicht? In öffentlichen Hecken, auf Parkplätzen aber auch mitten im Wald finden wir immer wieder Müll, den Passanten einfach achtlos wegwerfen. Um darauf aufmerksam zu machen und Lösungen zu finden, so etwas zu vermeiden, veranstaltete Frau Siemek für die 5. und 6. Klassen einen Workshop, bei dem auch schnell klar wurde, dass jeder etwas dazu beitragen kann unsere Umwelt zu schützen. In einem Quiz rätselten die Schüler der Mittelschule fleißig, wie lange z.B. Taschentücher, Kaugummis oder Windeln benötigen, bis sie sich in der freien Natur zersetzen. Umso erschreckender die Lösung, bei der viele stutzig wurden.

Im Anschluss hatte Frau Siemek dann noch eine gute Alternative dabei, wie man z.B. seine Brotzeit auch einpacken kann – und das ganz ohne umweltschädliche Alu- oder Frischhaltefolie: Stolz bügelte sich jeder Schüler sein eigenes Bienenwachstuch aus Bio-Imker-Bienenwachs und Baumwollstofftüchern. Alles in allem ein gelungener und sehr informativer Tag!