Wandertag der Klasse 8aG

Am 15. Oktober nutzten wir das sonnige Herbstwetter, um gemeinsam zu wandern. Während unserer Wanderung hatten wir auch einige Teamaufgaben zu erfüllen.

So teilten wir uns zunächst in Kleingruppen auf und erhielten von unseren Lehrerinnen pro Gruppe ein ausgeblasenes Ei. Ja, richtig gehört! Auch wir guckten uns erstmal erstaunt an. Ausgeblasene Eier für einen Wandertag? Unsere Aufgabe war es, während der ganzen Wanderung auf sie aufzupassen und sie so zu schützen, dass alle Eier am Ende des Schultages einen Sturz aus dem Klassenzimmerfenster unversehrt überstehen. Zum Schützen der Eier bekamen wir pro Gruppe nur eine Schnur, alles andere mussten wir uns in der Natur suchen. Hier waren unsere Ideen und vor allem unsere Teamfähigkeit gefragt! Aus Naturmaterialien bauten wir einen Schutz für unsere Eier. Vor allem Laub und kleine Äste halfen uns dabei.

Am Waldrand erhielten wir dann noch eine weitere Aufgabe: Die Gestaltung unseres Klassenlogos aus Naturmaterialien.

Zurück im Klassenzimmer hieß es dann: Achtung, fliegende Eier! Zwar landeten nicht alle Eier unversehrt auf dem Boden, jedoch hatten wir einen aufregenden Tag mit viel gemeinsamer Zeit außerhalb der Klassenräume und vor allem eines: viel zu lachen 😊