VR- meine Bank unterstützt die Arbeitsgemeinschaften der Mittelschule am Turm

Große Freude herrschte bei der Schulfamilie der Mittelschule am Turm, als eine
Nachricht der VR meine Bank eG GenossenschaftsStiftung in diesen Tagen ankam.

Die VR meine Bank eG GenossenschaftsStiftung unterstützt das neue Konzept der
Arbeitsgemeinschaften an der Mittelschule am Turm mit einer großzügigen Summe
von 5000€, die die „Türmer“ sehr gut investieren können und genau zum richtigen
Zeitpunkt kommt.

Nachdem in allen Lebensbereichen die Digitalisierung unaufhaltsam voranschreitet
und die Lebenswelt der Schüler auch immer mehr von digitalen Medien bestimmt wird,
versucht die Mittelschule am Turm diese Entwicklung etwas auszugleichen, indem sie
die gesunde körperliche und geistige Entwicklung von Kindern mit ausreichender
„echter“ Handlungszeit in den Bereichen Kreativität, Musik und Bewegung
entgegenstellt und als Alternative anbietet.

Dieses geschieht in den Arbeitsgemeinschaften der Mittelschule, vorrangig für die
Schüler der Ganztagesklassen. Dort werden künstlerische, musische und sportliche
Fähigkeiten gefördert (Yoga, Kalligrafie, T-Shirt-Druck…) und Möglichkeiten
geboten Neues auszuprobieren. Kleine Gruppen, die zum Halbjahr wechseln,
ermöglichen motivierende Erfahrungen.

Klaus Gimperlein, Stiftungsvorstand und zugleich stellvertretender
Vorstandsvorsitzender der VR meine Bank eG:

„Besonders die aktuelle Lage und der Online-Unterricht zeigen, wie wichtig
ein Ausgleich für Kinder ist – ob musikalisch, sportlich oder künstlerisch. Die
Arbeitsgemeinschaften der Mittelschule am Turm machen sich diesen
Ausgleich zum Ziel. Daher freuen wir uns, sie bei diesem Vorhaben mit Hilfe
der VR meine Bank eG GenossenschaftsStiftung Uffenheim | Neustadt zu
unterstützen.“


Die Spende der VR meine Bank eG GenossenschaftsStiftung ist deshalb sehr wichtig,
um die für die Arbeitsgemeinschaften fachlich gut geschulten Dozenten adäquat
entlohnen zu können. So ist es möglich ein Mehr an Angeboten zu bilden, die Schüler
und Schülerinnen vielfältig zu fördern und auf die Bedürfnisse dieser noch
individueller einzugehen.


Das Foto zeigt von links Herrn Klaus Gimperlein, dann Rektor Herrn Gregor
Fleischmann und Konrektor Olaf Dietz. Auf dem Bildschirm im Hintergrund erkennt
man einen Screenshot der Arbeitsgemeinschaft „Auszeit im Hoemschooling“.

IM NAMEN DER GESAMTEN SCHULFAMILIE EIN HERZLICHES
DANKESCHÖN AN DIE VR- MEINE BANK NEUSTADT