Hygienekonzept der Mittelschule am Turm

Um die Ansteckungsmöglichkeiten mit Viren zu reduzieren, halten wir zusammen, indem wir uns gegenseitig aufmerksam machen, damit vor allem die Abschlussschüler ihre Prüfungen in diesem Schuljahr erfolgreich ablegen können.
Damit eine wiederholte komplette oder teilweise Schulschließung vermieden wird, erwarten wir von allen Schüler/innen und Lehrer/innen, dass sie sich bemühen, den gebotenen Mindestabstand von 1,50m zwischen Personen und die Maskenpflicht, wie unten beschrieben einzuhalten. Bei deutlichen Verstößen können einzelne Schüler/innen von der Schülerbeförderung oder dem aktiven Unterricht ausgeschlossen werden.

Mit folgenden Maßnahmen wollen wir uns gegenseitig schützen:

  • Schüler müssen auf dem Weg zur Schule (mit Bus/zu Fuß/mit dem Fahrrad) bis zu ihrem Schülertisch im Klassenzimmer Schutzmasken (nach bayerischem Standard selbst zu besorgen) tragen.
    An ihrem Tisch dürfen sie die Masken abnehmen.
    WICHTIG: Sobald der Tisch für einen Gang z.B. zur Toilette oder zur Tafel verlassen wird, muss eine Maske getragen werden!
  • Die Lehrer tragen, genauso wie die Schüler, bei allen Gängen im Klassenzimmer und im Schulgebäude Masken
  • PAUSENREGELUNG: In der Pause besteht Maskenpflicht.

    Während aller Pausen ist der  Pausenhof in 3 Bereiche getrennt:

    Bereich A 5. und 6. Klassen beim Basketballkorb

    Bereich B 7. und 8. Klassen bei den Tischtennisplatten

    Bereich C 9. und 10. Klassen bei der Mensa + DK 5-9

    Die Schüler dürfen sich nur noch in ihrem Bereich in der Pause aufhalten. Das gilt auch für die Mittagspause.

    Die Lehrer schicken ihre Schüler zeitversetzt in ihre Bereiche. Die Pausenaufsicht schickt die Schüler aus ihrem Bereich zeitversetzt nach dem Gong in ihre Klassenzimmer.

    In der Mittagspause dürfen die Schüler bei Regen in ihren Klassenzimmern bleiben. Die Aufsichten kontrollieren die Gänge und Klassenzimmer
  • Die Klassenzimmer werden täglich gereinigt. Insbesondere alle Flächen, die von Schülern angefasst werden (Tische, Türgriffe……)
  • In den Klassenzimmern werden ausreichend Seife und Einmaltücher zur Handreinigung bereitgestellt

Bleibt gesund! Euer Schulleitungsteam Gregor Fleischmann und Olaf Dietz