Pack ma’s – die Mittelschule am Turm ohne Gewalt

Derzeit heißt es für viele Klassen „Pack ma’s“. An zwei Tagen werden spielerisch, aber auch in intensiven Gesprächen und Diskussionen verschiedene Themen wie zum Beispiel „Wie gehe ich mit Mobbing um?“ oder „Sinnvolles Opfer- und Täterverhalten im Alltag“ behandelt.

Mit verschiedenen Spielen, wie der „Floßfahrt“, der „Busfahrt“ oder der „Arena“ werden die wichtigen Inhalte den Schülern nähergebracht. So wurden nicht nur wichtige Informationen zur Gewaltprävention oder richtigem Verhalten bei Konflikten gegeben, sondern auch das Vertrauen und der Zusammenhalt in der Klasse gefördert.

Es sind beeindruckende Tage, bei denen jeder etwas lernen kann und es so manches „Aha-Erlebnis“ gibt. Die Fotos zeigen die Klasse 8bMG während des Seminars.