Neue Schüler werden von neuem Schulleiter begrüßt

Am Montag, den 16. September, wurden wir, die neuen Fünftklässler, zuerst einmal von unserem ebenfalls neuen Schulleiter, Herrn Fleischmann, willkommen geheißen.

Danach wurde uns eine besondere Begrüßungsfeier geboten: Die letztjährigen Fünftklässler hatten schon im vergangenen Schuljahr ein „Theaterstück mit Musik“ einstudiert und führten es uns zu Ehren noch einmal auf. Das Stück handelte vom Dummling, der nach Meinung seiner Eltern nichts kann und nichts weiß. Aber weil er hilfsbereit und  liebenswürdig ist, kann er am Ende sogar seinen Brüdern helfen und er kommt  zu  Geld und Macht und findet seine Liebe. Und  wenn sie nicht gestorben sind –…

Natürlich war das Stück ein Märchen. Aber auch im wirklichen Leben kommt es nicht nur darauf an, was einer „weiß“ und „kann“. Genauso wichtig und für das Zusammenleben vielleicht noch wichtiger ist es, Rücksicht auf andere zu nehmen und anderen zu helfen.

Dies wollten uns gleich die Siebtklässler verdeutlichen, die sich als Paten für uns zur Verfügung stellten , um uns bei Fragen und Problemen zur Seite zu stehen.

Die Bewegung kam ebenfalls nicht zu kurz. Wir waren gleich eifrig bei dem Bewegungslied mit dabei und hatten unseren Spaß daran.

Insgesamt war es eine tolle Begrüßungsfeier, die es uns gleich leichter machte, nach sechs Wochen Ferien wieder in die Schule gehen zu müssen!

5aG und 5b