Unser Hallensportfest

„Renna, schmassn und hupf‘n – rennen, werfen und hüpfen –heißt der übliche fränkische 3-Kampf. Doch bei unserem diesjährigen Hallensportfest war weit mehr geboten. Da wurde geklettert, gerollt, gewürfelt,da wurden Türmchen und Pyramiden gebaut und und und…

Außerdem gab es noch einen Rekord: 14 Klassen standen sich am Donnerstag, 22.11.18, bei den 5. – 7. Klassen gegenüber. Am Freitag waren es bei den 8. – 10. Klassen derer 9.

Das waren natürlich nicht nur unsere Neustädter. Auch die Diespecker und Uehlfelder Jungs und Mädchen sausten unter den Anfeuerungsrufen ihrer Klassenkameraden durch die Halle. Dabei hatte jeder gut zu tun. Wenn z. B. bei einer Klassenstärke von 16 Kindern für alle Spieler 64 Teilnehmer nötig waren, durfte jeder Schüler 4 mal aktiv sein. Langeweile kam da nicht auf!

Gewonnen haben diesmal nur Neustädter Klassen:

Bei den Kleinen war das die Klasse 6aG, gefolgt – Respekt  – von zwei 5. Klassen. Bei den Großen gewann die Klasse 10/1.

Die Wanderpokale blieben diesmal also in Neustadt.

Mal schauen, was nächstes Mal wird.